miteinander

Im Herbst kommt Karlsruher Fernwärme nach Rheinstetten

 

Fernwaermeleitung Rheinstetten illustriert

 

Die umweltschonende Karlsruher Fernwärme erobert das Umland und wird ab Herbst in Rheinstetten verfügbar sein. Die Stadtwerke Karlsruhe haben gemeinsam mit der Netzeigentumsgesellschaft Rheinstetten (NEG) bereits weite Teile der Fernwärmehauptleitung bis zur Neuen Stadtmitte gebaut und führen derzeit weitere Leitungsbauarbeiten vor Ort durch, um das Gebiet zu erschließen. Ebenso werden Wasserleitungen erneuert.

Seit Dezember laufen bereits erste Vorbereitungen für die im Herbst vorgesehene Inbetriebnahme der neuen Haupttransportleitung von der Rheinstrandsiedlung kommend nach Rheinstetten.

Diese Leitung ist bis zur Kreuzung Schwarzwaldstraße / Ecke Theodor-Heuss-Straße bereits gespült und befüllt. Die Stadtwerke bitten um Verständnis für die notwendigen Verkehrseinschränkungen zur Umsetzung dieses Großprojektes.

 

 

 

Weitere Inhalte
Die kleine Wasserkraftanlage Appenmühle und die Fischtreppe an der Alb in Karlsruhe

Appenmühle

Die Kraft des Wassers nutzen

Kind mit farbbefleckten Händen

Malwettbewerb 2021

»Wasser ist wertvoll.« Mach mit!

Wasserwende

Trinkwasser ist Klimaschutz