miteinander

Rezept 1:

Hühnerbrust im Speckmantel an glasiertem Spargel und Kirschtomaten

Rezept für 4 Personen

 

 

Zutaten

4 Stück Hühnerbrust
8 Stück Baconscheiben
1,2 kg weißer Spargel, geschält
0,1 kg Butter oder Margarine
100 ml Öl, zum Anbraten
12 Stück Kirschtomaten
100 g Kräuter, frisch, getrocknet oder gefroren
Salz, Zucker und Pfeffer

 

Zubereitung

Hühnerbrüste sorgfältig putzen und von Sehnen sowie überschüssigem Fett befreien. Anschließend mit je zwei Scheiben Baconspeck umwickeln und diese fest andrücken. Bei wenig Hitze in der Pfanne durchgaren.

Spargel waschen, schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und den Spargel kurz darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gegebenenfalls mit etwas Wasser ablöschen und dünsten, bis der Spargel bissfest ist. Die Kirschtomaten waschen und halbieren, mit den Kräutern unter den Spargel heben und in der Pfanne schwenken. Nun das Spargelragout mit etwas Flüssigkeit auf einen flachen Teller geben, die Hühnerbrust schräg halbieren darauf anrichten.

Mit frischen Kräutern garnieren. Guten Appetit!

 

 

Nährwerte

Ø 100 g

Energie121 kcal
Fett10 g
Kohlenhydrate1,5 g
Eiweiß7,7 g

 

 

 

 

Rezept 2:

Falafel mit Sauerrahmdip und Blattsalat mit Gemüse

Rezept für 4 Personen

 

 

Zutaten

160 g Kichererbsen, getrocknet
50 g Zwiebelwürfel
1 Stück Knoblauchzehe
30 g Petersilie
100 ml Öl, zum Anbraten
12 Stück Kirschtomaten
Salz, Pfeffer, Zucker, Raz el Hanout, Kreuzkümmel und Zitronenpfeffer
500 g Sauerrahm
100 g Naturjoghurt
Senf, Zitronensaft
1 Stück Kopfsalat
1 Stück Karotte
½ Stück Gurke
1 Stück Paprika, gelb
1 Bund Radieschen
Salz, Zucker, Pfeffer, Rapsöl und Balsamico-Essig

 

Zubereitung

Kichererbsen 12 Stunden in Wasser einweichen und dieses dabei öfters wechseln. Kopfsalat waschen und schleudern. Gemüse ebenfalls säubern und anschießend kleinschneiden oder raspeln. Mit Salz, Zucker, Pfeffer, Essig und Öl marinieren und ein wenig durchziehen lassen. Sauerrahm mit Joghurt, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.

Kichererbsen, Zwiebelwürfel, Knoblauch, Petersilie und Gewürze im Mixer oder der Küchenmaschine fein zerkleinern. Die Masse zu gleichgroßen Kugeln formen und in einer Pfanne mit reichlich Öl ausbacken.

Alle Zutaten anrichten. Guten Appetit!

 

 

Nährwerte

Ø 100 g

Energie90 kcal
Fett7,3 g
Kohlenhydrate3,7 g
Eiweiß1,7 g

 

 

 

 

Weitere Inhalte
Rezept Hirschkalbsrücken

Karlsruher Küchen

Hirschkalbsrücken mit Dörrobstpolenta

Teeauswahl aus dem Teehaus Wilkendorf

Ein Besuch beim Teeexperten Maximilian Wilkendorf

Die Qualität geht in den Süden

Tierische Unterstützung

Zoo-Papagei Henry übernimmt Preisübergabe