miteinander

Peter Ludäscher

war von 1983 bis 2013 am Geographischen Institut des KIT im Bereich Humangeographie mit den Schwerpunkten Stadtgeographie und Raumplanung in Forschung und Lehre tätig.
Er ist als Mitherausgeber und Autor am »Atlas Karlsruhe: 300 Jahre Stadtgeschichte in Karten und Bildern« (Emons Verlag, Köln 2014) beteiligt. Im Bild: die Rheinbrücken bei Maxau.

Conrad Schweizer

hat vor einem Jahr die Fotografie als Hobby für sich entdeckt. Am liebsten dokumentiert er die eher unscheinbaren Momente, so ganz nebenbei, beim
fried­vollen Mittagskaffee mit seinen Mitbewohnern am Durlacher Tor.

Michael Schryro

Michael Schryro kann im gerade begonnenen Ruhestand seinem liebsten Hobby (Fotografieren) nachgehen und Karlsruhe dabei ausgiebig entdecken.
Das Bild stammt von seinem letzten Ausflug durch Durlach. Vom Turmberg kann man wunderbare Abendstimmungen erleben und fotografieren, und die Fahrt mit der Turmbergbahn versprüht Charme und Romantik.

Frank Reinhard

ist Hobbyfotograf – seine Leidenschaft die Langzeitfotografie. Fasziniert vom Zusammenspiel aus Licht, Wasser, Spiegelung, Natur und Technik zieht es ihn immer wieder zum Rheinhafen in Karlsruhe.

Auf dem schwarz-weißen Foto lehnt ein Fahrrad an einem Gittertor. Durch das Gittertor fährt eine Straßenbahn.

Annika Herynek

liebt es, Touristin in ihrer eigenen Stadt zu sein. Dann zieht sie mit der Kamera los und hält fest, was sie dort begeistert. Sie lebt seit mehr als fünf Jahren in Karlsruhe und ist immer wieder positiv überrascht davon, wie schön es hier ist.

instagram.com/ah__inge

Klaus Eppele

fotografiert seit seinem 16. Lebensjahr – 2010 hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und seitdem zahlreiche Preise erhalten. Die Ente ist auf der Pfinz bei Durlach aufgenommen.

bildidee.net

Marcia Correa

wohnt seit 30 Jahren in Durlach – so lange schaut »Karle mit de Tasch« bereits vom Rathausbalkon auf sie herunter. Geboren wurde sie in Brasilien, liebgewonnen hat sie Deutschland und insbesondere Durlach als neue Heimat.

 

Gerhard Ott

ist – wann immer er Zeit hat – mit der Kamera in der Natur unterwegs. Er fotografiert leidenschaftlich gerne Tiere, Landschaften und architektonische Besonderheiten, wie hier die Brunnenanlage an der Alb bei Beiertheim-Bulach.

gerhards_fotoecke

Lisa Eisenach

Lisa ist Studierende aus dem hohen Norden und entdeckt Karlsruhe bevorzugt mit Rennrad und Kamera. Wenn der Schlossgarten mal wieder überfüllt ist, fährt sie weiter zum Fasanengarten, wo sie Ruhe zum Lesen findet.

geschicktungeschickt

Weitere Inhalte

Wir sind die Stadtwerke Karlsruhe

Janine Mohr

Nähe

Geborgenheit in der Karlsruher Südstadt